Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg

Praktika

Das tjg. ist nicht nur ein Theater, sondern auch ein Ausbildungsort. Deshalb bieten wir SchülerInnen – nach Maßgabe unserer Kapazitäten – in verschiedenen Abteilungen die Möglichkeit, ein Betriebspraktikum zu absolvieren. Auch wer die Schule schon abgeschlossen hat, kann bei uns reinschnuppern, sofern er/sie nachweisen kann, dass ein entsprechendes Praktikum Pflichtbestandteil der Ausbildung ist oder als Vorbereitung für die angestrebte Ausbildung benötigt wird. Bewerberinnen schicken ihre aussagekräftigen Unterlagen an: verwaltung@tjg-dresden.de.

Jobs

Gesucht wird: DramaturgIn mit Schwerpunkt Digitale Medien, Bewerbungsfrist 28.02.2017

Das tjg. theater junge generation ist mit seinen drei Sparten – tjg. schauspiel, tjg. puppentheater und tjg. theaterakademie – und mit über 600 Vorstellungen im Jahr eines der größten Kinder- und Jugendtheater der Bundesrepublik. Auf drei Bühnen im Kraftwerk Mitte zeigt das tjg. Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und Familien und hat ca. 90.000 BesucherInnen pro Spielzeit.

Das tjg. theater junge generation befindet sich im permanenten Wandel und ist durch die Auseinandersetzung mit seinen Zielgruppen immer darauf angewiesen zeitgenössische Strömungen wahrzunehmen, aufzugreifen und zu reflektieren.
Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist dabei in den letzten Jahren ein immer wichtigeres Thema geworden, umspannt sie doch sowohl Veränderungen künstlerischer Ausdrucksformen auf der Bühne als auch der Kommunikationsprozesse unter MitarbeiterInnen und mit dem Publikum.

  • Aus diesem Grund ist die Stelle der/des Dramaturgin/en für digitale Medien zum 01.08.2017 neu zu besetzen.
    Das Aufgabengebiet umfasst
  • Weiterentwicklung der Konzeption für den Auftritt des tjg. theater junge generation im Netz und der Kommunikationsstrukturen mit den unterschiedlichen Zielgruppen 
  • Vermittlung der Inszenierungen im digitalen Raum unter Berücksichtigung der Konzeption des Theaters und der inhaltlichen, formal-ästhetischen und pädagogischen Regiekonzeption jeder einzelnen Inszenierung
  • Schaffen und Erweitern von digitalen Interaktions- sowie Partizipationsmöglichkeiten der ZuschauerInnen an den künstlerischen Prozessen des Theaters
  • die Prozesse des Theaters mit künstlerisch-ästhetischer Kenntnis und Vermittlungskompetenzen interaktiv zum Sprechen bringen: bloggen, vloggen, podcasten


Voraussetzungen

Gesucht werden Bewerber/innen, die

  • sich im besonderen Maße für die dramaturgische Arbeit im digitalen Raum interessieren
  • eine hohe technische Affinität besitzen und mit Social-Media-Commandcentern, CM-Systemen, Video-, Bild- und Tonbearbeitung umgehen können
  • digitale Wandlungsprozesse in der Gesellschaft, im Theater- und Bildungsbereich beobachten, mitdenken und mitgestalten können
  • konzeptionell denken
  • eigenverantwortlich und teamorientiert arbeiten
  • über einen Hochschulabschluss verfügen


Sonstiges

Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben auf folgende Fragen und Themen eingehen würden:

  • Zwischen Livestream und Livekritik: Wie werden Inszenierungen digital erlebbar gemacht und / oder ins Digitale erweitert?
  • Von der Konzeptionsprobe bis zur Stückeinführung: Was kann YouTube für ein Theater leisten?
  • Das Publikum als DramaturgIn: Whats-App-Chats und Facebook-Gruppen als Foren für das Publikum, um in das Theater hinein zu wirken?

Die Bewerbungen können sowohl schriftlich als auch elektronisch eingereicht werden.
Wenn Sie eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens wünschen, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Chefdramaturgin Dr. Kathi Loch unter dramaturgie@tjg-dresden.de.

Gesucht wird: PuppenbauerIn, Bewerbungsfrist 20.03.2017

Das tjg. theater junge generation ist mit seinen drei Sparten – tjg. schauspiel, tjg. puppentheater und tjg. theaterakademie – und mit über 600 Vorstellungen im Jahr eines der größten Kinder- und Jugendtheater der Bundesrepublik. Auf drei Bühnen im Kraftwerk Mitte zeigt das tjg. Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und Familien und hat ca. 90.000 BesucherInnen pro Spielzeit.

Das tjg. theater junge generation sucht zum 01.08.2017 eine/n PuppenbauerIn.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Erstellung eigener Entwürfe nach den Vorstellungen von Regie und Ausstattung
  • Eigenständige Umsetzung künstlerischer Entwürfe für die verschiedensten traditionellen und modernen Puppenformen. Dazu zählen: Handpuppen, Stabpuppen, Marionetten, Klappmaulpuppen, Maskenteile, Freie Formen - Objekte
  • Zur Anfertigung gehört der Bau der Puppenmechanik, der Grundkörper und die Anfertigung von Köpfen, Körperteilen aus Holz, Metall, Kunststoffen wie z.B. Kalt- und Warmschäumen, oder auch Gummimilch je nach Konzept der Inszenierung.
  • Erarbeitung der Funktionen der einzelnen Puppen / Objekte in direkter Abstimmung mit den Puppenspielern
  • Selbstständige Begleitung des Probenprozesses sowie selbstständige Abstimmungen mit anderen Theaterwerkstätten oder Abteilungen
  • Materialplanung und -verwaltung
  • Reparatur und Pflege des Puppen- und Objektbestandes des aktuellen Repertoires
  • Archivierung, Dokumentation, Verwaltung, Vermietung und Pflege des theatereigenen Puppenfundus
  • Mitwirkung an Vorbereitung und Durchführung von Sonder- und Werbeveranstaltungen des Theaters

Voraussetzungen

  • Eine Ausbildung als Maskenbildner oder Theaterplastiker oder artverwandte künstlerische Berufe
  • Der Puppenbauer / die Puppenbauerin muss in der Lage sein, die o.g. Objekte eigenständig nach zeichnerischen Vorlagen technisch herzustellen und plastisch zu gestalten. Die Figuren müssen sich zur Premiere in einem repertoiretauglichen Zustand befinden.
  • Bedingt durch den Proben- und Spielbetrieb wird die Bereitschaft zu unregelmäßiger, am Spielplan orientierter Arbeitszeit vorausgesetzt.
  • Die Führerscheinklaase B ist wünschenswert.

Arbeitsvertrag nach NV Bühne.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – schriftlich oder per E-Mail – bis zum 20. März 2017 an:

Lutz Hofmann
Technischer Direktor
tjg. Theater Junge Generation
Ehrlichstr. 4
01067 Dresden
Lutz.Hofmann@tjg-dresden.de