Schauspiel

Rick, 18 und arbeitslos, ist das Lieblingsopfer einer Clique von Neonazis. Für seine Ängste und Aggressionen hat er ein Ventil gefunden: Er zeichnet Comics, deren Held, Cherryman, sich blutig an seinen Feinden rächt. Ansonsten träumt Rick von einer Lehrstelle. Die bietet ihm ausgerechnet Pascal, ein smarter Typ vom rechten »Heimatschutz«, an. Rick lässt sich auf einen – vermeintlich harmlosen – Deal ein und gerät in tödliche Verstrickungen.

 

Eingeladen zum 8. Sächsischen Theatertreffen 2014 in Leipzig.


Angebote der tjg. theaterakademie: Begleitmaterial, Nachgespräche

Kontakt für theaterpädagogische Angebote: theaterakademie@tjg-dresden.de

 

Kommentar schreiben


Zurück zur Startseite Zur zuletzt besuchten Seite