Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Was ist klein, grün und hat drei Augen?

Forschungstheater zum Humor und seinen Grenzen

von Manfred Breschke, Nils Zapfe und Ensemble ~ Schauspiel ~ 10+

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist Humor nicht das gleiche. Während sich Eltern wundern, dass ihre Kinder Katzenvideos auf You-Tube mögen, wundern sich Kinder, wenn Erwachsene sich über verbale Haarspalterein amüsieren. So unterschiedlich das Humorempfinden auch sein mag: Ein Leben ohne Humor ist unvorstellbar. Humor verbindet uns mit Gleichgesinnten und lässt uns Missgeschicke ertragen. Mit Humor können wir Autoritäten in Frage stellen und Tabus brechen, ohne dafür zur Verantwortung gezogen zu werden. Humor darf fast alles. Aber was verbirgt sich hinter diesem
„fast“? Was ist lustig? Und was nicht?

In Zusammenarbeit mit dem Dresdner Kabarett Breschke & Schuch.


#tjghumor


Hausregisseur Nils Zapfe bekommt bei dieser Inszenierung Nachbarschaftshilfe von Manfred Breschke vom Kabarett Breschke & Schuch, aber auch die ZuschauerInnen selbst werden als ExpertInnen des Humors befragt und mischen kräftig in diesem Rechercheprojekt mit.


Premiere

Sa
16. Jun
16:00 Uhr

Studiobühne

Mitwirkende

  • Regie 
  • Nils Zapfe
  • Video 
  • Marco Prill
  • Dramaturgie 
  • Christoph Macha
  • Theaterpädagogik 
  • Anke-Jenny Engler

Tickets

  • Sa
    16. Jun
    16:00 Uhr