Schauspiel

  • Spieldauer

    1:00 h
  • Regie

    Heiki Ikkola
  • Es spielen

    Patrick Borck, Anna Menzel, Annemie Twardawa
  • Musiker

    und Sound Daniel Williams / Video Yvonne Brückner und Stephan Retzlaff
  • Bühne

    Rita Hausmann
  • Kostüme

    Rita Hausmann
  • Puppen

    Rita Hausmann

Wie wird aus einer einzigen kleinen Zelle ein vollständiger Mensch? Was hat der Mensch mit der Fruchtfliege gemeinsam? Und was kann er vom Zebrafisch über sich selbst lernen? In einer Mischung aus Vortrag, Expedition und Zirkusshow kommt es zu erstaunlichen Perspektivwechseln. Theater und Wissenschaft treffen aufeinander und feiern gemeinsam das Leben.

Eine Koproduktion mit dem Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik und der Theatergruppe Cie. Freaks und Fremde, gefördert durch die Klaus Tschira Stiftung gemeinnützige GmbH.


theaterpädagogische Angebote : Begleitmaterial

Kontakt: karen.becker@tjg-dresden.de

Kommentar schreiben


Zurück zur Startseite Zur zuletzt besuchten Seite