Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg

Diversität

Für ein vielfältiges tjg.

Seit Beginn der Spielzeit 2019/2020 ist das tjg. ein Teil des Bundesprogramms der Kulturstiftung des Bundes 360°- Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft. Das vierjährige Programm sehen wir als Chance zur Förderung einer diversitätsorientierten Entwicklung im tjg. Dies bedeutet für uns, verschiedenen (kulturell-)diversen Stadt-Communities neue Zugänge zu Theatererlebnissen zu ermöglichen, gemeinsam mit allen Sparten des Hauses ein alle einladendes Programm zu gestalten und mit vielfältigen Akteur*innen und Partner*innen zu kooperieren.

In Zusammenarbeit mit der Theaterakademie werden Projekte im Sinne der Antidiskriminierung initiiert, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche aus DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) richten. Die Beteiligung aller Kinder, unabhängig von ihren kulturellen Hintergründen oder ihrer Muttersprachen, an unseren (Freizeit-)Angeboten und ihre Mitbestimmung unseres Programms, sind wesentliche Ziele unseres Vorhabens.

Durch Maßnahmen wie eine mehrsprachige Produktion, Diskussionsabende zu Formen der Diskriminierung und Ausgrenzung und vielfaltssensibilisierende Fortbildungen unserer Mitarbeiter*innen wollen wir Diversität als selbstverständlichen Teil unseres Theater- und Stadtlebens (be)greifbar und (er)lebbar machen. Wir möchten damit zeigen, dass personelle Vielfalt eine Bereicherung für jede Kultureinrichtung ist.