Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg

Familiensonntage am tjg.

An vier Sonntagen in der Spielzeit laden wir Familien zu uns ins Kraftwerk Mitte ein, um uns gemeinsam mit dem Publikum zu verschiedenen Themen auseinanderzusetzen – spielend, bastelnd, forschend. Vier Vormittage lang wollen wir erlebbar machen, wie unterschiedlich und vielfältig Leben ist und wie ganz anders „normal“ sein kann. Dazu haben wir uns Partner*innen an die Seite geholt, die die richtige Expertise und spannende Angebote mitbringen und zudem eine neue Perspektive beisteuern können. Unsere Theatergastronomie Luby Service, bei der Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten, hält alles für ein zweites Frühstück sowie Mittagssnacks bereit. An allen Familiensonntagen bieten wir Familienführungen an, bei denen wir Besucher*innen ab sechs Jahren die Welt auch hinter den Kulissen zeigen.

#tjgsonntag
#tjgdresden

Von einem anderen Stern
So 15. Sep 2019
Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen auf dem Mond und betraten damit eine Welt, die unerreichbar schien. Wohin hat sich diese Grenze verschoben, was könnte der nächste kleine Schritt für uns Menschen sein, der einen riesigen Sprung für die Menschheit bedeutet? Gibt es da draußen wohl anderes Leben und wie könnte es aussehen? An diesem Sonntag schießen wir uns auf den Mond, beamen uns in eine andere Galaxie und schauen, was passiert, wenn wir auf Außerirdische treffen.
Partner*innen: Medienkulturzentrum Dresden e.V., Kinder- und Jugendhaus INSEL, DLR School Lab


Musik für alle
So 10. Nov 2019
Wie kann man mit den Händen singen? Klingt Mozart auf der ganzen Welt gleich? Wie nimmt man Musik wahr, wenn man sie nicht hören kann? Musik vermittelt zwischen Menschen, die sich sonst vielleicht nicht untereinander verständigen könnten. Wir bieten einen Sonntag voller Musik und bringen dabei Menschen aus verschiedenen Dresdner Stadtteilen und aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammen. Außerdem sorgen wir für musikalische Begegnungen zwischen Hörenden und Nicht-Hörenden.
Partner*innen: Scouts – Gebärdensprache für Alle, vigevo – Das Netzwerk für Gebärdensprachdienstleistungen


Wir so – ihr so
So 01. Mrz 2020
Sich zur Begrüßung die Hand schütteln, Küsse auf die Wange drücken oder sich einen Nasenstüber geben: Es gibt im interkulturellen Kontakt viele Zeichen und Gesten, die wir kennen müssen, um sie lesen zu können. Und was für uns ganz selbstverständlich ist, wird in anderen Kulturen vielleicht als eigenartig oder unpassend empfunden. An diesem Familiensonntag begeben wir uns auf eine interkulturelle Reise und erkunden lesend und spielend, was schwierig ist und was bereichernd. Welche Fettnäpfchen tun sich auf, welche gängigen Missverständnisse gibt es, wenn sich unterschiedliche Kulturen begeg- nen? Und welche Gemeinsamkeiten verbinden uns alle?
Partner*innen: Städtische Bibliotheken Dresden, Science Goes to School – Internationale Dresdner Wissenschaftler*innen


Alles ganz anders
So 03. Mai 2020
Was wir im Kleinen tun, wirkt sich im Großen aus. Klimawandel, Weltmeere voller Plastik- müll, dreckige Luft in den Städten – ob wir diese Probleme in den Griff bekommen oder verschlimmern, hängt auch davon ab, wie wir unser Leben leben. Welche Bereiche unseres Alltags müssen wir komplett umkrempeln, um uns auf diese Zukunft einzustellen oder ihr etwas entgegenzusetzen? Ein guter Anfang kann sein, das Fahrrad zu nehmen statt Auto zu fahren, Dinge zu reparieren oder graue Flächen zu begrünen und so Insekten genügend Futter zu bieten. An diesem Sonntag erproben wir einige solcher kleiner Maßnahmen und retten damit ein bisschen die Welt!
Partner*innen: Inpuncto-Werkstätten – Lebenshilfe Dresden, Kunststoffschmiede – konglomerat e. V., Sukuma arts e.V.