Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Eine Spinne wird nicht wütend
UA

eine begehbare Rauminstallation zur Welt der Künstlerin Louise Bourgeois ~ von Grit Dora von Zeschau ~ Installation ~ 8+

Ich zerbreche Dinge, weil ich mich fürchte, und verbringe meine Zeit damit, sie wieder zu reparieren. Gut gelaunt, liegt mir daran, Dinge zusammenzufügen. - Louise Bourgeois

Die französische Künstlerin Louise Bourgeois (1911 – 2010) ist in Frankreich aufgewachsen – eine Kindheit zwischen dem Garten am Fluss und der Textilwerkstatt ihrer Eltern, Räume voller Spulen und Spindeln, dem Rattern der Nähmaschinen, Stoffbergen und wertvollen Teppichen. Louise lernt ein Handwerk kennen und entwickelt daraus etwas ganz Eigenes. Sie webt und näht sich eine Welt, nimmt die Fäden ihrer Erinnerung auf, fügt Zerrissenes zusammen und knüpft neue Netze – aus Resten und Fetzen, aus Objekten ihres Alltags wird Kunst. Doch berühmt wurde Louise Bourgeois über sechzig-jährig mit ihren Metallspinnen, die heute vor und in einigen der größten Museen der Welt stehen.

Mit „Eine Spinne wird nicht wütend“ erschafft Grit Dora von Zeschau die Welt der Louise Bourgeois neu. Eine Erkundung zwischen Installation, Performance und Theater.

#tjggenerator ~ #tjglouise

Spieldauer: 1:10 h


Kunst ist eine Sprache wie die chinesische Sprache. Wer versteht sie? - Louise Bourgeois

Die Premiere findet im Rahmen der Kinderbiennale der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden statt.


Premiere

Sa
22. Sep
16:00 Uhr

GENERATOR in der Studiobühne

Mitwirkende

  • Künstlerische Leitung, Raum, Objekte und Kostüme 
  • Grit Dora von Zeschau
  • Musik 
  • Enrico Wuttke
  • Dramaturgie 
  • Ulrike Leßmann
  • Theaterpädagogik 
  • Anke-Jenny Engler
  • Es spielen 
  • Elisabeth Klinger / Alexandra Lindner
  • Gerda Minkwitz
  • Daniil Shchapov
  • Tanja Wehling

Material

Download

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.

Empfehlungen

Wenn Sie diese Inszenierung mochten, mögen sie auch: