Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Bambi

von Oliver Schmaering ~ nach Felix Salten ~ Puppentheater und Schauspiel ~ 6+

Der Wald ist Wunder- und Schicksalsort. In ihm regen und bewegen sich unzählige Tiere. Seine Wiese ist nachts ein Paradies, bei Tag aber ein lebensbedrohlicher Ort. Das lernt das Rehkitz Bambi bei seinen ersten, wackeligen Schritten von der Mutter. Nachdem sie von der panischen Flucht vor dem „donnernden Stadttier“ nicht wiederkehrt, ist Bambi auf sich allein gestellt. Nur seiner Rehfreundin Faline fühlt er sich verbunden. Bei Frühlingsanbruch organisieren sie gemeinsam eine Versammlung. Faline ruft alle Tiere auf, zusammenzuhalten und aufeinander achtzugeben. Zunächst schlägt den beiden nur Unmut und Hohn entgegen, bis sich im Moment größter Gefahr zeigt, wie überlebenswichtig der Beistand untereinander ist.

In der Bearbeitung von Felix Saltens Roman „Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde“ (1923) beschreibt Oliver Schmaering das gewaltsame Eingreifen des Menschen in den Wald als Lebensraum und lässt viele Stimmen dieses Mikrokosmos’ selbst für seinen Erhalt sprechen. Mit Puppen ermöglicht Regisseur Lorenz Seib einer großen Zahl verschiedener Geschöpfe den Auftritt im Kampf für ihr Zuhause.

#tjgbambi

Spieldauer: 1:00 h


Premiere

Di
25. Jan
10:00 Uhr

Studiobühne

Mitwirkende

  • Regie 
  • Lorenz Seib
  • Bühne, Kostüme und Puppen 
  • Lisette Schürer
  • Musik 
  • Christoph Hamann
  • Dramaturgie 
  • Ulrike Leßmann
  • Theaterpädagogik 
  • Anna Lubenska
  • Es spielen 
  • Marie Thérès Albrecht
  • Patrick Borck
  • Carlo Silvester Duer
  • Uwe Steinbach

Material

Zündstoff
Repertoireflyer

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.

Empfehlungen

Wenn Sie diese Inszenierung mochten, mögen sie auch: