Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Rosi in der Geisterbahn

nach dem Bilderbuch von Philip Waechter ~ in einer Fassung von Julia Sontag ~ Puppentheater ~ 4+

Als das Monster direkt auf sie zukommt, wacht Hasenkind Rosi empört auf. Jedes Mal im Morgengrauen hat sie den gleichen unheimlichen Traum. Das soll aufhören, ein für alle Mal! Ein Traumspezialist bescheinigt Rosi die häufig auftretende Monsterangst und verschreibt ihr ein wirkungsvolles Heilmittel: ein spannendes Buch mit Übungen, wie man Monster beruhigt, außer Gefecht setzt oder geschickt flinke Hasenfüße macht. Rosi liest und trainiert begeistert, bis sie auf alle Situationen vorbereitet ist. Dann ist der große Tag da: Rosi begibt sich schnurstracks zum Rummel und kauft
ein Ticket für die Geisterbahn!

In dieser Puppentheaterinszenierung nimmt Rosi gedanklich alle an die Hand, die Angst vor unterschiedlichen Ungeheuern haben, und macht Mut, die eigene Furcht mit einer Portion Witz und ungewöhnlichen Strategien zu bekämpfen.

#tjgrosi


Premiere

Sa
03. Dez
16:00 Uhr

Kleine Bühne

Mitwirkende

  • Regie 
  • Julia Sontag
  • Bühne und Kostüme 
  • Agathe MacQueen
  • Dramaturgie 
  • Ulrike Carl
  • Theaterpädagogik 
  • Anna Lubenska
  • Es spielen 
  • Patrick Borck
  • Carlo Silvester Duer
  • Ulrike Schuster

Tickets

  • Sa
    03. Dez
    16:00 Uhr

Empfehlungen

Wenn Sie diese Inszenierung mochten, mögen sie auch: