Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Fabian oder Der Gang vor die Hunde

nach dem Roman von Erich Kästner ~ in einer Fassung von Nils Zapfe ~ Schauspiel und Puppentheater ~ 14+

Ein schrill glitzerndes Meer aus Bars, Ateliers, bizarren Varietés und erotischen Vergnügungstempeln ist Berlin Ende der 1920er Jahre. Darin lässt sich Werbetexter Fabian allnächtlich willig treiben, aber im Gegensatz zu seinem ehrgeizigen und linkspolitisch engagierten Freund Labude beobachtet er das unmittelbare Beieinander von rauschgesteuertem Rummel, sozialem Elend und eskalierenden, politisch motivierten Streitigkeiten auf offener Straße meist eher mit Distanz. Bei einem seiner Streifzüge begegnet er Cornelia und die beiden verlieben sich ineinander. Fabian erfasst plötzlich Tatendrang, doch sein Glück zwischen Tag und Traum währt nur kurz: Er verliert seine Arbeit, Cornelia wendet sich daraufhin von ihm ab und sein bester Freund Labude nimmt sich das Leben.

Erich Kästners Großstadtroman von 1931, dessen unzensierte Urfassung „Der Gang vor die Hunde“ 2013 erschien, schildert die aufgeheizte Atmosphäre einer Krisenzeit am Vorabend eines fatalen politischen Umbruchs. 1933 landete das Buch in den Flammen der Bücherverbrennung der Nationalsozialist*innen.

#tjgfabian


Premiere

Sa
01. Apr
19:30 Uhr

Große Bühne

Mitwirkende

  • Regie 
  • Nils Zapfe

Tickets

  • Sa
    01. Apr
    19:30 Uhr