Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

WiLd!

von Evan Placey ~ aus dem Englischen von Frank Weigand ~ Schauspiel ~ 8+

Billy erzählt: Von seinem Vater, den er nicht mehr sieht. Von der Mutter, die sich ständig Sorgen macht. Von der Lehrerin, die möchte, dass er endlich einmal stillsitzt. Von seinen Anstrengungen, sich beim Sport nur auf den Ball zu konzentrieren. Von den Ärzt*innen, die seine Krankheit „in den Griff“ bekommen wollen. Nur bei seinen Bienen kann er innehalten und die Diagnose ADHS kurz vergessen.

Fünf Prozent aller Kinder in Deutschland leben mit der Diagnose ADHS und dem Druck, in einer Gesellschaft und einem Schulsystem „funktionieren“ zu müssen. In dem Stück des britischen Autors wird dieses Krankheitsbild von vielen Seiten beleuchtet, aus der Sicht der Eltern, der Lehrer*innen, der Mitschüler*innen, aber vor allem aus der Perspektive eines Betroffenen.

#tjgwild



Spieldauer: 1:05 h


Nils Zapfe ist seit 2016 Hausregisseur am tjg. theater junge generation. Er studierte an der Westfälischen Schauspielschule Bochum und spielte an den Theatern in Bielefeld, Magdeburg, Bochum und Wuppertal. Seit 2011 ist er Mitglied des PuppenPerformanceKollektivs LOVEFUCKERS. Von 2012 bis 2014 leitete er die „Spielstätte Stadt“ am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Als Regisseur arbeitet er auch am Staatstheater Braunschweig, am Theater Bielefeld und an den Sophiensaelen Berlin.

Mitwirkende

  • Regie 
  • Nils Zapfe
  • Bühnen- und Kostümbild 
  • Konstanze Grotkopp
  • Musik 
  • Christoph Hamann
  • Dramaturgie 
  • Christoph Macha
  • Theaterpädagogik 
  • Nicole Dietz
  • Es spielen 
  • Marie Thérèse Albrecht
  • Gregor Wolf

Material

Zündstoff
Repertoireflyer

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.