Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Das Dschungelbuch
UA

nach Rudyard Kipling ~ aus dem Englischen von Curt Abel­-Musgrave ~ in einer Fassung von Gabriele Hänel ~ Schauspiel und Puppentheater ~ 8+

Eines Tages ist Mowgli einfach da: klein, nackt und vollkommen hilflos mitten im Dschungel. Der Tiger Shere Khan hat ihn in diese archaische Welt verschleppt und die Wolfseltern bieten ihm rettenden Unterschlupf. Geschützt durch die Liebe und Entschlossenheit seiner Wolfsmutter Raksha wächst Mowgli im Rudel auf, jagt mit seinen Wolfsbrüdern und bewegt sich ohne Angst durch den Wald. Vom Bären Baloo lernt er, sich mit den anderen Tieren zu verständigen, von der Pantherin Bagheera Diplomatie im Umgang mit den anderen. Mowgli ist sich sicher, dass er in den Dschungel gehört und muss doch erfahren, dass er für viele Tiere ein Fremder bleibt. Und immer wieder fordert Shere Khan, der ihn nie vergessen hat, seine Beute...

Die Inszenierung des Kinderbuchklassikers zeichnet das Bild einer faszinierenden Dschungelwelt mit ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten. Im Nebeneinander von Schauspiel, Masken und Puppenspiel werden die bekannten Zuschreibungen von „vertraut“ und „fremd“ immer wieder hinterfragt und die Suche von Menschen und Tieren nach Zugehörigkeit ins Zentrum gestellt.

#tjgdschungelbuch


Moritz Sostmann studierte Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Seit 2005 führt er überwiegend Regie und vereint in seinen Arbeiten Schauspiel und Puppentheater. Seit 2013 ist er Hausregisseur am Schauspiel Köln, arbeitet weiterhin am Puppentheater Magdeburg und dem Schauspiel Leipzig. Dem tjg. ist er seit Jahren als Gast verbunden, er inszenierte hier in der letzten Spielzeit Ginpuin – Auf der Suche nach dem großen Glück.


Premiere

Sa
04. Apr
16:00 Uhr

Große Bühne

Mitwirkende

  • Regie 
  • Moritz Sostmann
  • Bühne, Kostüme und Maske 
  • Klemens Kühn
  • Puppen 
  • Hagen Tilp
  • Musik 
  • Philipp Plessmann
  • Choreografie 
  • Sabina Perry
  • Dramaturgie 
  • Ulrike Leßmann
  • Theaterpädagogik 
  • Nicole Dietz
  • Es spielen 
  • Marie Thérèse Albrecht
  • Kilian Bierwirth
  • Julian Lehr
  • Paul Lonnemann
  • Daniil Shchapov
  • Susan Weilandt
  • Ulrich Wenzke
  • Lola Mercedes Wittstamm
  • Ilya Wolfsohn

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.

Empfehlungen

Wenn Sie diese Inszenierung mochten, mögen sie auch: