Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Djamila

nach Tschingis Aitmatows Erzählung "Dshamilja" ~ aus dem Russischen von Gisela Drohla ~ in einer Fassung von Katharina Kummer ~ spartenübergreifend ~ 16+

Der alte Kitschine Bala betritt in verschiedenen Maskeraden das lebendige Bild seiner Erinnerung: Während die verheiratete Djamila im heißen Sommer 1943 gemeinsam mit dem verwundeten Kriegsheimkehrer Danijar schwere Feldarbeit leisten muss, verlieben sich die beiden ineinander. Der fünfzehnjährige Said, genannt Kitschine Bala, arbeitet mit ihnen zusammen, sieht ihre Gefühle füreinander wachsen und hält die zwei in einem Bild fest. Der tief berührende Gesang Danijars beim Arbeiten gewinnt nicht nur Djamilas Herz. Durch dessen Lieder er­wacht in Said die verdrängte Leidenschaft für die Malerei und er geht an die Kunstakademie.

Tschingis Aitmatows Novelle „Djamila“ von 1958 ist eine Liebeserklärung an die Künste und ihre den Blick auf die Welt verändernde Kraft. Regisseurin Katharina Kummer lässt mit den Spieler*innen des Puppentheater- Ensembles den Text in lebendigen Bildern mit epischem Theater, Comicelementen und Maskenspiel zusammentreffen.

#tjgdjamila

Spieldauer: 1:10 h


Das Interview mit der Regisseurin Katharina Kummer finden Sie hier.


Premiere

Sa
26. Mrz
19:30 Uhr

Kleine Bühne

Mitwirkende

  • Regie und Text 
  • Katharina Kummer
  • Bühne, Kostüme und Masken 
  • Julia Bosch
  • Musik 
  • Jan Leitner
  • Dramaturgie 
  • Ulrike Carl
  • Theaterpädagogik 
  • Dorothee Paul
  • Es spielen 
  • Carlo Silvester Duer
  • Ulrike Schuster
  • Uwe Steinbach
  • Alina Montana Weber
  • Mitglieder des "Musiktheater Expression" (Statist*innen)

Material

Repertoireflyer
Zündstoff
Interview mit der Regisseurin

Tickets

  • Do
    09. Jun
    19:30 Uhr
  • Fr
    10. Jun
    19:30 Uhr