Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Ginpuin – Auf der Suche nach dem großen Glück

von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson ~ in einer Fassung von Winnie Karnofka ~ Schauspiel und Puppentheater ~ 5+

Er sieht nicht anders aus als die anderen: schwarzer Rücken, der Bauch und die Nase weiß. Eben ein Pinguin. Aber wenn er mit dem Sprechen beginnt, wundern sich die anderen. Er verwechselt die Buchstaben, aus Schwimmflossen werden „Flimmschwossen“ und bei ihm sitzen Pinguine auf einer „Scheisolle“. Die anderen lachen Ginpuin aus und er beschließt: „Ich rache eine Meise! Anz galleine“. Aber so „anz galleine“ ist er nicht, denn er trifft einen großmütigen Fischer, lernt Möwe und Albatros kennen und auch eine grüne Insel voller Schafe… Doch Ginpuin hat Sehnsucht – Sehnsucht nach seiner Scheisolle und den anderen. Und sie plötzlich auch nach ihm.

In Moritz Sostmanns Inszenierung des bekannten Kinderbuchs sind die Pinguine nicht am Südpol zu finden, sondern mitten in Dresden, im Großen Garten. Und was machen Pinguine dort? Den EisverkäuferInnen das Leben schwer. Aber diese haben eine besondere List und kennen die beste Geschichte aus dem ewigen Eis: nämlich die von Ginpuin und seiner Tour, die zeigt, dass es sich lohnt, die Perspektiven zu wechseln.

#tjgginpuin

Spieldauer: 1:00 h

Mitwirkende

  • Regie 
  • Moritz Sostmann
  • Bühne und Kostüme 
  • Christian Beck
  • Puppen 
  • Christian Beck
  • Musik 
  • Moritz Schwerin
  • Dramaturgie 
  • Christoph Macha
  • Theaterpädagogik 
  • Anna Lubenska
  • Es spielen 
  • Patrick Borck
  • Viviane Podlich
  • Moritz Schwerin
  • Florian Thongsap Welsch

Material

Download

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.

Empfehlungen

Wenn Sie diese Inszenierung mochten, mögen sie auch: