Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Inszenierungsprojekt Power
UA

ein Forschungsprojekt zu Machtstrukturen und Bandenbildung

von Nicole Dietz und Ensemble ~ Theaterakademie Mitmachen ~ 12+

Schule, Eltern, Gesetze – Wieso sagt eigentlich immer jemand anderes, wie unser Leben zu funktionieren hat? Und wer hat all das überhaupt mal festgelegt? Wie wäre es, wenn wir alles selbst bestimmen könnten? Wenn wir uns selbst organisieren würden, um anders zu leben, anders zu lernen und zu entscheiden? Aber was wollen wir? Wie können wir aushandeln, was wirklich wichtig für uns ist, welche Ziele wir verfolgen und welche Regeln gelten? Bestimmen Einzelne oder die ganze Gruppe? Wie kann eine selbstbestimmte, solidarische Gemeinschaft entstehen?

Power bedeutet Stärke und Kraft und gleichzeitig auch Macht. In diesem Inszenierungsprojekt stellen sich Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren gemeinsam die Frage, was es bedeutet, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung dafür zu übernehmen. Sie hinterfragen Machtstrukturen und die Privilegien der Erwachsenen und stürzen sich in spielerische Experimente, bei denen sie unterschiedlichen Modelle des Zusammenlebens erproben – in der Hoffnung auf eine gerechtere Welt.

#tjgpower

Mitwirkende

  • Regie 
  • Nicole Dietz
  • Bühne und Kostüme 
  • Bettina Kletzsch
  • Musik 
  • Ruben Gogulski
  • Dramaturgie 
  • Andra Born
  • Theaterpädagogik 
  • Anna Lubenska
  • Es spielen 
  • Olivia Fernandino
  • Hannah Gawron
  • Marike Häcker
  • Therese Göhler
  • Marilou Weilandt
  • Martha Albrecht
  • Jola Pohl
  • Aline Mariotte
  • Elisa Himmel
  • Lily May (Spieler*innen der Theaterakademie)

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.