Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Der Visiomat

Theaterakademie

Wie wird sich Arbeit in der Zukunft verändern? Wie wird sich die zunehmende Automatisierung auf unser Alltags- und Arbeitsleben auswirken? Welche Berufe könnten hinfällig werden, werden neue entstehen? Wie lässt sich Lohn gerecht verteilen? Sind Roboter gefährlich? Wann sollte man die Arbeit verweigern?

Diesen Fragen sind Kinder und Jugendliche aus fünf Schulen in und um Dresden – Gymnasien, Oberschulen und auch freien Schulformen – in Workshops mit KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen nachgegangen.

Die Forschungsergebnisse und Visionen sind in verschiedenen Formaten wie Video, Skulptur oder Performance in die interaktive, mobile Visiomat-Containerausstellung eingeflossen, die von Mitte September bis Ende Oktober 2018 auf öffentlichen Plätzen in Dresden zu besichtigen ist.

#wissenschaftsjahr

Beteiligte Schulen: Freie Werkschule Meißen, Oberschule Rödertal, Gymnasium Dresden-Plauen, Gymnasium Dresden-Bühlau und Marie-Curie-Oberschule Dohna

 

Der Visiomat-Container wird im Zeitraum vom 15.9. – 27.10.2018 an drei verschiedenen Standorten in Dresden zu erleben sein.

Station 1:
Kraftwerk Mitte, Theatergasse (15.9. – 30.9.)
Öffnungszeiten: wochentags 9 – 12 Uhr, Wochenende 14 – 18 Uhr
30.9. (Familiensonntag): 10-16 Uhr
geschlossen am 16./17./18./24./25.9.

Station 2:
TU Dresden, Helmholtzstraße 18, Vorplatz Barkhausen-Bau (4.10. – 12.10.)
Öffnungszeiten: werktags 11 – 15 Uhr
Wochenende geschlossen

Station 3:
Kulturpalast Dresden, Vorplatz (17.10. – 27.10.)
Öffnungszeiten: 11 – 17 Uhr
geschlossen am 21./22.10.


Der Visiomat ist eine Kooperation des cfaed – Center for Advancing Electronics Dresden an der TU Dresden und des tjg. theater junge generation. Das Projekt ist Teil des Wissenschaftsjahres 2018 – Arbeitswelten der Zukunft und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

   

 

Programmheft:

 

Premiere

Sa
15. Sep
15:00 Uhr

Theatergasse im Kraftwerk Mitte

Mitwirkende

  • Künstlerische Leitung 
  • Julia Kuzminska
  • Projektleitung cfaed 
  • Matthias Hahndorf
  • Theaterpädagogik 
  • Julia Kuzminska
  • Raum 
  • Markus Pötter

Tickets

Derzeit keine Vorstellungen.