Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg
zurück

Liegt Europa in mir?
UA

eine Recherche der Theaterakademie ~ von Anke-Jenny Engler ~ Theaterakademie ~ 14+

Ist Europa ein Geldtopf oder eine Wertegemeinschaft? Ein geografisches Gebilde oder ein politisches Konstrukt? Sollte es nach Freiheit oder nach Sicherheit streben? (Und ist das überhaupt ein Gegensatz?) Das Thema „Europa“ wirft viele Fragen auf, manche davon heikel, unangenehm, vielleicht sogar unlösbar. Dreizehn SpielerInnen der Theaterakademie haben dennoch ein halbes Jahr lang recherchiert, geforscht und diskutiert. Nun bringen sie Interviews auf die Bühne, die sie mit Menschen geführt haben, deren Blick auf Europa sie interessant und relevant finden – zu Hause, in der Schule, im Kanzleramt und montags auf dem Theaterplatz. Die ermittelten Meinungen sind so disparat wie die theatralen Formen, in denen das Material seinen Weg in die Inszenierung findet. Und auch das Publikum ist in diesem Projekt von tjg.-Theaterpädagogin und Regisseurin Anke-Jenny Engler eingeladen, über Europa abzustimmen. So entsteht jeden Abend eine andere Vision/Version von Europa.

#tjgeuropa

Spieldauer: 1:20 h


Diese Inszenierung entstand in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen.

Mitwirkende

  • Regie 
  • Anke-Jenny Engler
  • Bühne und Kostüme 
  • Ulrike Kunze
  • Musik 
  • Katharina Lattke
  • Dramaturgie 
  • Kathi Loch
  • Theaterpädagogik 
  • Anke-Jenny Engler
  • Digitale Umsetzung 
  • Eric Christopher Straube
  • Es spielen 
  • Felix Fischer
  • Friedrich Forstmann
  • Kerstin Fugmann
  • Ada Greifenhahn
  • Lilly Kramer
  • Philipp Müller
  • Matthias Naumann
  • Michael Pflaum
  • Amelie Scharschmidt
  • Alexandra Melissa Stock
  • Elise Thürmer/Anna Kücking
  • Caroline Ufer
  • Anna Widiger (SpielerInnen der Theaterakademie)

Tickets

  • Fr
    09. Nov
    18:00 Uhr
  • Mo
    12. Nov
    18:00 Uhr
  • Di
    13. Nov
    10:00 Uhr
  • Mi
    14. Nov
    10:00 Uhr

Empfehlungen

Wenn Sie diese Inszenierung mochten, mögen sie auch: