Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der theater junge generation Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo tjg

WAS DENKST DU?

 

Und? Wo hast Du eines unserer Statements entdeckt? Vielleicht in einer Leuchtreklame am Rande der Dresdner Straßen? Oder hat Dich in den Sozialen Medien ein Statement besonders gecatcht? Vielleicht bist Du aber auch hier, weil Du einfach mal nachschauen wolltest, wie es uns geht und was wir gerade so machen? Egal, was Dich hierher geführt hat: Hier kannst Du sehen, was das tjg. für Dich bis zum Ende der Spielzeit bereithält.

Auch, wenn die Inszenierungen unserer Kampagne voraussichtlich erst in den kommenden Monaten gespielt werden, laden wir Dich jetzt schon dazu ein, mit uns und Deinen Freund*innen zu diesen aktuellen Themen in den Diskurs zu gehen: Die Inszenierung Movie Star UA beschäftigt sich mit dem Thema Homophobie und zeigt, dass homophober Hass tödlich sein kann. Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß UA erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die daran zerbricht, dass einer der Protagonisten in die rechtsradikale Szene abdriftet. Und in der Inszenierung Tiere essen wird gemeinsam mit dem Publikum durchgespielt, wie es sich auswirkt, ob wir Fleisch essen oder darauf verzichten.

Wie ist Deine Meinung zu den Themen? WAS DENKST DU? Lass uns dazu doch gerne auf Insta einen Kommentar da oder schreib uns eine Mail an service@tjg-dresden.de.

Neben den Inszenierungen unserer aktuellen Kampagne beschäftigen wir uns mit vielen weiteren wichtigen Themen und Fragen an das Leben. Worum es dabei genau geht, erfährst Du weiter unten. Klick Dich doch gleich mal rein! Und wer weiß, vielleicht stattest Du uns ja bald mal einen Besuch ab - was denkst Du?

Täglich begegnen Jude Hass und Gewalt, denn er ist schwul und liebt schrille Auftritte mit knallrotem Lippenstift und hochhackigen Schuhen. Je mehr Ablehnung er spürt, desto mehr provoziert er. Dabei will er doch nur eines: die Liebe seines Schwarms Luke. #tjgmoviestar

Mehr Infos gibt es hier.

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.

Als Kinder waren sie Freunde: Mimi und Oliver haben in der ostdeutschen Provinz zusammen Fußball und Skat gespielt, am Flussufer geangelt und sich bei Familienfeiern heimlich an Omas Schnapskirschen berauscht. Mit dem Mauerfall zerbricht ihre Freundschaft. Oliver driftet in die rechtsradikale Szene ab und Mimi ist zunehmend auf der Flucht vor der Brutalität ihres ehemaligen Freundes. #tjgschnapskirschen

Mehr Infos gibt es hier.

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.

Dürfen wir Tiere töten, um sie zu essen? Woher kommt das Fleisch, das wir essen? Welche Rechte hat ein
Tier? Ist Fleischverzicht für Menschen ungesund? Was sind die Auswirkungen von Fleischkonsum auf das Klima und für
die Landwirtschaft? Und sind die vegetarischen Alternativen nun wirklich besser? #tjgtiereessen

Mehr Infos gibt es hier.

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.

Kasienkas Welt ist aus den Fugen: Nachdem ihr Vater überraschend die Familie verlassen hat, zieht ihre Mutter mit Kasienka von Polen nach England, um ihn zu suchen. In der Schule wird Kasienka zurückgestuft und gemobbt. Ihre Mutter, besessen von der Suche nach dem Vater, hat kein Ohr für Kasienkas Sorgen. Erst als sie sich auf etwas besinnt, was sie wirklich gut kann, findet Kasienka zu Kraft und Selbstvertrauen zurück. #tjgwasser

Mehr Infos gibt es hier.

Termin:
So 16. Jan 16:00 Uhr

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.

Sabah und Romain spielen täglich miteinander. Romains Eltern verfolgen diese Freundschaft misstrauisch, ihrer Ansicht nach hat eine französische Familie keine algerischen Freunde. Immer weiter spitzt sich der Konflikt zu. Sabah und Romain müssen sich fügen: Was untrennbar war, wird plötzlich zerrissen. #tjgzertrennlichen

Mehr Infos gibt es hier.

Termine:
Do 27. Jan 10:00 Uhr
Fr 28. Jan 10:00 Uhr
Sa 29. Jan 16:00 Uhr

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.

In dieser Inszenierung wird das vielschichtige Thema Behinderung aus der Perspektive eines elfjährigen Kindes verhandelt. Durch sein unbefangenes Herangehen stellt Patrick gesellschaftliche Klischees und Zuschreibungen infrage und erlebt, dass sein gesamtes Umfeld vielfältiger ist, als er zunächst selbst gedacht hätte. #tjgtrick

Mehr Infos gibt es hier.

Termine:
Do 20. Jan 10:00 Uhr
Fr 21. Jan 10:00 Uhr
So 23. Jan 16:00 Uhr

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.

Fünf Prozent aller Kinder in Deutschland leben mit der Diagnose ADHS und dem Druck, in einer Gesellschaft und einem Schulsystem „funktionieren“ zu müssen. In dieser Inszenierung wird dieses Krankheitsbild von vielen Seiten beleuchtet, aus der Sicht der Eltern, der Lehrer*innen, der Mitschüler*innen, aber vor allem aus der Perspektive eines Betroffenen. #tjgwild

Mehr Infos gibt es hier.

Erfahre als Erste*r, wenn diese Inszenierung wieder auf unserem Spielplan steht und melde Dich gleich für unseren Newsletter an.